Allgemein

Nein zu Kampfdrohnen! mit Tobias Pflüger

18. Juli 2013  Allgemein
Tobias Pflüger

Tobias Pflüger

Am 1. August, 19:30 im Rheinischen Hof, Hans-Jakob-Stube sind alle Parteifreunde und Interessierten herzlich eingeladen!

An diesem Abend kann man, bevor man die Schweizer Feuerwerke besichtigt, einen interessanten Vortrag erleben. Zu Gast ist Tobias Pflüger, der für die Linke im Wahlkreis Freiburg kandidiert. Tobias Pflüger ist ein bundesweit bekannter Friedensaktivist und Publizist im Bereich Friedens- und Sicherheitspolitik. Von 2004 bis 2009 war er Mitglied des Europäischen Parlamentes.

Sein Thema an dem Abend:

Nein zu Kampfdrohnen! Gegen Drohnentechnologie für Krieg, Überwachung und Unterdrückung!

Im Anschluss Gelegenheit zu Diskussion.

Gute Arbeit – Gute Rente

28. Juni 2013  Allgemein, Berichte
MdB Michael Schlecht

MdB Michael Schlecht

MdB Michael Schlecht war bei uns zu Gast in Bad Säckingen. Er stellte dar, dass die Rentensicherung zur Gänze in die Hand des Staates zurückgeführt werden solle. Eine etwas höhere Beitragsbelastung werde aufgewogen, wenn endlich die Löhne wieder real anstiegen und die Produktivitätssteigerung an die Beschäftigten weitergegeben werde. Dazu müsse Hartz IV abgeschafft, die Agenda 2010 rückabgewickelt und der Binnenmarkt gleichzeitig angekurbelt werden. Siehe Bericht in der Badischen Zeitung und im Südkurier.
Im Einzelnen: Es habe sich gezeigt, dass die Einführung der Riesterrente ein Flop gewesen sein, da sie von weniger als der Ganzen Beitrag lesen »

Gründungsveranstaltung Ortsverband Bad Säckingen

27. Juni 2013  Allgemein, Berichte

Wir haben in Bad Bad Säckingen sieben Mitglieder, von denen vier am 26. Juni in Bad Säckingen zusammengekommen sind, um unter der Leitung von Manfred Jannikoy vom KV Lörrach, den neuen Ortverband  Bad Säckingen zu gründen.

Es wurde Nicole Stadler zur Sprecherin vorgeschlagen und dann einstimmig gewählt. Als Beisitzer wurden vorgeschlagen Peter Müller und Michael Gottstein. Beide wurden anschließend einstimmig gewählt. Die Wahlen erfolgten geheim, alle drei nahmen die Wahl an. Siehe die Berichte in der Badischen Zeitung und im Südkurier.

Weitere Planungen wurden auf ein nächstes Treffen verschoben.

Blockupy 2013

02. Juni 2013  Allgemein

Blockupy 2013Unsere Teilnahme bei Blockupy war dieses Jahr etwas enttäuschend, denn wie Ihr aus den Nachrichten wissen werdet, ist ein Teil des Demozuges von der Polizei eingekesselt worden. Der Zug sollte dann umgeleitet werden, auf die der Stadt genehmere Route am Main entlang. Das jedoch wollten die Blockupy-Organisatoren nicht. Wir wolltenn gemeinsam die genehmigte Route gehen.

“Alles deutet darauf hin, dass diese Eskalation von der Polizeiführung in Wiesbaden von langer Hand vorbereitet worden und der Kessel an dieser Stelle von vornherein geplant worden ist”, sagte Blockupy-Sprecherin Ani Dießelmann. So seien etwa die Dixie-Toiletten für die Eingekesselten innerhalb weniger Minuten vor Ort gewesen. “Die standen offenbar schon passend bereit.” Witere Details aus der Presserklärung von Blockupy

Weitere Fotos auf Facebook:

Bücherverbrennung

15. Mai 2013  Allgemein

BücherverbrennungBei einer erweiterten Vorstandssitzung gedachten wir der Autoren, deren Werke vor 80 Jahren am 10. Mai 1933 in ungeheuren Mengen zusammengetragen wurden, und symbolisch und tatsächlich verbrannt wurden. Zu den Autoren gehören unter anderem Erich Kästner, der vielen durch „Das fliegende Klassenzimmer“ bekannt ist, aber auch zahlreiche Romane und Gedichte verfasst hat, Stefan Zweig, der uns hervorragende Prosawerke und romanhafte Biografien hinterlassen hat, Kurt Tucholsky ein auch politischer Schriftsteller und Dichter, der für die Arbeiterbewegung eintrat, Thomas Mann und viele mehr.

Wir sind uns bewusst, dass der Satz von Heinrich Heine aus seiner Tragödie Almansor (1821) „Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.” auch heute noch seine Aktualität nicht verloren hat. Das Zitat bezieht sich auf die Verbrennung des Korans im spanischen Granada Ende des 15. Jahrhunderts durch christliche Ritter.

Zu Bücherverbrennungen kommt es bis heute immer wieder. Sie sind eines der aggressivsten Zeichen von Intoleranz und von nicht vorhandener Meinungsfreiheit, wenn sie von Machthabern ausgeübt oder initiiert werden.

Im Film „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ erleben Indiana Jones und sein Vater eine Bücherverbrennung der Nazis. Der Vater wendet sich angeekelt und erschrocken ab und sagt „Anstatt die Bücher zu verbrennen, sollten Sie sie lieber lesen“. In diesem Sinne treten wir für Wissenserwerb ein und engagieren uns politisch besonders auch für verstärkte Investitionen in Bildung.

Stammtisch in Waldshut am 2. Mai 2013

06. Mai 2013  Allgemein

Stammtisch Waldshut 2.5.2013 fwEs gelingt uns offensichtlich, in Waldshut die Mitstreiter der vergangenen Wahlkämpfe wieder zu aktivieren. Das Wichtigste vom Abend:

Damit alte und neue Linke sich besser kennenlernen können, gab es eine Vorstellungsrunde.

Anschließend diskutierten wir die Wahlempfehlungen der Waldshuter Fluglärm Bürgerinitiative, die auch von Bundestagskandidaten anderer Parteien kritisiert wurde. Wir wollen uns nicht pauschal der Stuttgarter Erklärung anschließen, wie es von der BI gefordert wird, um auf der Wahlempfehlung als Unterstützer gelistet zu werden. Außerdem kritisieren wir, dass die BI sich hinsichtlich der weiteren Unterstützer sehr bedeckt hält und im Impressum lediglich eine Straße und einen Ort angibt und keinen Verantwortlichen. Dennoch unterstützen wir die Forderungen der betroffenen Bürger und wollen dies auch demnächst bei einer Veranstaltung vor Ort zeigen. Die Folgen des Ausbaus des Flughafens Zürich können nicht überwiegend zu Lasten der Bürger des Landkreises Waldshut gehen.

Wir wollen weiterhin aufmerksam sein auf das Thema Elektrifizierung der Hochrheinstrecke. Das ist sicher ein wichtiges Infrastrukturprojekt. Die Elektrifizierung ermöglicht allerdings auch eine Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene, was auch vollkommen richtig ist. Güterverkehr gehört auf die Schiene. Für die Gesundheit der Bevölkerung ist dabei aber ein ausreichender Lärmschutz unumgänglich.

Wiederholt wurde die Einladung zu der Veranstaltung mit Sahra Wagenknecht in Freiburg. außerdem laden wir ein, am 1. Juni mit nach Frankfurt zur Blockupy Demonstration zu kommen. Wir können ab Freiburg mit dem Bus fahren.

Für den Bundestagswahlkampf suchen wir Sympathisanten, die uns unterstützen. Interessierte können sich auch ohne Mitglied zu sein anmelden unter Linksaktiv2013  oder direkt bei uns.

 

 

 

 

 

Presseerklärung Fluglärm Landkreis Waldshut

23. April 2013  Allgemein

Nicole Stadler Bundestagskandidatin die LinkeIm Vorfeld der Gründung eines Säckinger Ortsverbandes der Partei die Linke sagte die Bundestagskandidatin Nicole Stadler, dass die Linke auch im Westen flächendeckend in den Kommunalparlamenten vertreten sein müsse. Auf Anfrage zu dem Fluglärmstreit sagte sie, dass im Landkreis Waldshut eine schwierige Situation entstanden sei, denn erst jetzt würden die Verhandlungsführer auf deutscher Seite die Interessen der Bewohner im Anfluggebiet angemessen vertreten, die Schweiz poche jedoch auf den Staatsvertrag. „Aber wo ein politischer Wille ist, gibt es auch einen Weg. DIE LINKE fordert konsequente Einhaltung von Grenzwerten für jede Art von Belastung, dabei ist an der Quelle, an der Häufigkeit und am Ort der Lärmentstehung anzusetzen. Die Menschen müssen im Vordergrund stehen, nicht die Profite der Fluggesellschaften oder Flughafenbetreiber. Außerdem sind die Bürger Deutschlands keine Bürger zweiter Klasse, die die Hauptlast der Flugbewegungen des Schweizer Nachbarn zu tragen haben. Im Endeffekt muss so verhandelt werden, dass die Betroffenen unseres Landkreises nicht schlechter gestellt sind, als Bürger im Umkreis eines deutschen Flughafens, und sie müssen genauso Mitspracherechte haben. Von einem Deal Zugeständnisse beim Fluglärm gegen Beteiligung an der Elektrifizierung halte ich gar nichts.“

 

Linksaktiv2013

23. April 2013  Allgemein

Banner Linksaktiv2013 Mach mit kleinInteressenten zum Mitmachen aktivieren: linksaktiv2013.de

Diese Seite an Freunde und Kollegen schicken oder empfehlen. Wir haben auch Faltkarten, die ihr weitergeben könnt. Bei Nicole oder Paul nachfragen. Kennt jemand Gelegenheiten, um DIN A2 Plakate (wie dieses Bild) aufzuhängen?

Sahra Wagenknecht in Freiburg

12. April 2013  Allgemein

sahra wagenknechtEine Veranstaltung von Die Linke.SDS: Am 14. Mai spricht Sahra Wagenknecht zum Thema Freiheit statt Kapitalismus!
Uni Freiburg, Institutsviertel, Hörsaal Rundbau, Albertstraße 21

Lasst uns zusammen fahren! Wir bilden Fahrgemeinschaften mit Auto oder Bahn. Wir bitten Euch, sich zeitig anzumelden bei Nicole nstadler@dator.de

Wahlkreis 288

10. April 2013  Allgemein

karte als fotoUnser Wahlkreis, das wissen viele sicher nicht, ist riesig. Er ist einer der größten überhaupt, es sind wohl auch in Brandenburg ähnliche Strecken zurückzulegen, aber dafür ist dort die Gegend wenigstens eben!
Wir bitten deshalb um fleißige Einzahlungen auf unser Spendenkonto, wenn Ihr uns unterstützen möchtet. Plant jetzt schon einmal ein, uns im Frühjahr und Sommer zu unterstützen bei gemeinsamen Steckaktionen oder Aktionen in Fußgängerzonen und Ortskernen und natürlich dem Plakatieren.
Damit Ihr Euch ein Bild machen könnt, wo wir überall hin müssen, hier der Wahlkreis, der den ganzen Kreis Ganzen Beitrag lesen »