Unsere Kandidaten für die Landtagswahl 2016

29. Mai 2015  Berichte, Landtagswahl 2016

paul-norbert

Norbert Portele (links) ist Kandidat des Kreisverbandes Waldshut von Die Linke für die Landtagswahl 2016. Ersatzkandidat ist Paul Barrois.

Unterstützen Sie unseren Wahlantritt mit ihrer Unterschrift. Parteien, die noch nicht im Landtag sind, müssen 150 Unterstützungsunterschriften sammeln. Diese Unterschriften beinhalten keine weiteren Verpflichtungen, sondern sagen nur, dass man es unterstützt, dass die LINKEN zur Wahl antreten dürfen.

Südkurier: Die Linke schickt Norbert Portele ins Rennen für die Landtagswahl 2016

29. Mai 2015  Landtagswahl 2016, Presseecho

Der Kreisverband der Linken hat Norbert Portele als Kandidat für die Landtagswahl nominiert. Ersatzbewerber ist Paul Barrois. In der Krankenhaus-Diskussion mahnen beide um Geduld bei der Entscheidungsfindung. Sie wollen das zweite Gutachten abwarten.

Der Kreisverband von Die Linke hat Norbert Portele (58) aus Rickenbach-Hottingen als Kandidaten für die Landtagswahlen 2016 nominiert. Portele sitzt bereits im Kreistag. Zweitkandidat ist der Kreisvorsitzende Paul Barrois (61) aus Görwihl. Die Wahl leitete am Mittwochabend bei der Wahlkreis-Mitgliederversammlung Peter Müller. Wahlbeobachter aus dem Kreisverband Lörrach war Manfred Jannikoy.

Die 150 Unterschriften. die für einen möglichen Einzug in den Landtag grundsätzlich nötig sind, wollen die Linken zeitnah sammeln. Unter anderem bei einem Info-Stand am 16. Juni vor der Sparkasse in Bad Säckingen. Dort wollen die Linken im Kreis auch der bundesweiten Kampagne „Das muss sein“ vor Ort Leben einhauchen. Es gehe darum, so Barrois, die Ziele der Partei nochmals deutlich zu machen. Ganzen Beitrag lesen »

Badische Zeitung: Demo fürs Spital

Knapp 300 Menschen haben am Samstag in Bad Säckingen an einer Demonstration für den Erhalt des Krankenhauses in der Stadt demonstriert.

“Stoppt den Wahnsinn”, tönte es am Samstag zur allerbesten Marktzeit durch die Bad Säckinger Innenstadt. Knapp 300 Menschen nahmen an einem Demonstrationszug vom Festplatz über den Münsterplatz bis zur Ecke Steinbrückstraße/Schützenstraße teil. Dort gab es eine kurze Abschlusskundgebung, bei der unter anderem der Fraktionssprecher der Freien Wähler im Bad Säckinger Gemeinderat und Ortsvorsteher Wallbachs, Fred Thelen, das Wort ergriff.

Eine viel umjubelte Grußadresse sprach Matteo Di Prima, Stadtrat für die Linken im Gemeinderat von Lörrach. Wie im Kreis Waldshut gibt es derzeit auch im Kreis Lörrach eine Debatte über die Zukunft der Krankenhäuser. Im Kreis Waldshut schlägt ein Gutachten vor, die beiden Spitäler in Waldshut und Bad Säckingen zu schließen und stattdessen irgendwo zwischen beiden Städten ein neues, größeres Haus zu bauen. Dagegen regt sich in Bad Säckingen Widerstand.

Ganzen Beitrag lesen »

Südkurier: 300 Menschen demonstrieren für den Erhalt des Bad Säckinger Spitals

Großer Erfolg für die Organisatoren der Demonstration zur Rettung des Spitals Bad Säckingen: Mehr als 300 Menschen aus der Trompeterstadt und den umliegenden Gemeinden folgten dem Aufruf und machten ihrem Unmut über die Krankenhauspläne im Landkreis Luft.

Für den Erhalt des Spitals demonstrierten am Samstag in der Innenstadt mindestens 300 Bürger aus Bad Säckingen und der Region. Organisiert wurde der Marsch vom Festplatz mit anschließender Kundgebung beim Woolworth von der Bürgerinitiative „Rettet unser Bad Säckinger Krankenhaus“ mit Gründerin Nadin Wiepcke. Neben sie setzte sich Wallbachs Ortsvorsteher, Stadt- und Kreisrat Fred Thelen (Freie Wähler) an die Spitze. Ganz vorn mit dabei auch Stadtrat Alexander Borho (CDU). Seine Sympathien für die Bewegung bekundete durch Anwesenheit außerdem Wolfgang Lücker (CDU). Für die Bürgerinitiative mit dabei war Stadtrat Angelo de Rosa (Die Linke).

Ganzen Beitrag lesen »

Einladung zur Wahlkreis-Mitgliederversammlung – Landtagswahlen 2016

05. Mai 2015  Allgemein, Terminhinweis, Wahlen

Einladung zur Wahlkreis-Mitgliederversammlung zur Aufstellung eines(r) Kandidaten(in) und ggf. eines Zweitbewerbers für die Partei DIE LINKE im Wahlkreis 59, „Waldshut“ zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg

Termin: Mittwoch, den 27. Mai 2015 um 19.30 Uhr
Ort: Bistro Rhybrugg, Rheinbrückstr. 31, 79713 Bad Säckingen

Ganzen Beitrag lesen »

Spital-Freunde machen mobil – Demonstration am 16. Mai.

BAD SÄCKINGEN (akr). Entschieden ist noch gar nichts, doch wächst der Protest gegen eine mögliche Schließung des Spitals in Bad Säckingen stetig. “Rettet unser Bad Säckinger Krankenhaus”, nennt sich eine von Nadin Wiepcke und ihrer Mutter Martina ins Leben gerufene geschlossene Facebook-Gruppe (wir berichten). Ganzen Beitrag lesen »

Badische Zeitung: Ein Spital mit acht Stationen und 344 Betten – Der Vorschlag der Gutachter.

BAD SÄCKINGEN / WALDSHUT-TIENGEN. Wenn die Gesellschafter der Spitäler Hochrhein GmbH den Vorstellungen der Gutachter der Krankenhausberatungsgesellschaft CMK folgen, dann wird nicht nur die Zahl der Krankenhäuser im Kreis kleiner, dann wird es auch weniger Krankenhausbetten geben – statt zusammen 451 Betten in den zwei Häusern in Waldshut und Bad Säckingen nur noch 344 in einem Neubau, der möglicherweise in Albbruck gebaut werden könnte. Ganzen Beitrag lesen »

Südkurier: Linke will Spital-Standort Bad Säckingen erhalten

27. März 2015  Presseecho

Neubau eines Krankenhauses in Albbruck lohnt sich für Kreisverband nicht. Plädoyer für wohnortnahe Versorgung und gute Bezahlung für Ärzte und Pflegeberufe

Die Diskussionen um die Zukunft des Bad Säckinger Spitals beschäftigt auch den Linken-Kreisverband Waldshut. Grundsätzlich wurde in diesem Zusammenhang beim dritten offenen politischen Stammtisch am Mittwochabend in der Rhybrugg eine zunehmende Schieflage in vielen sozialen Bereichen beklagt.

Ganzen Beitrag lesen »

Badische Zeitung: Linke fordern, dass Ärzte verbeamtet werden

27. März 2015  Presseecho

Kreisverband diskutiert in Bad Säckingen über die medizinische Versorgung der Region / Gegen Zentralkrankenhaus in Albbruck.

BAD SÄCKINGEN (mig). Der Waldshuter Kreisverband der Linken lehnt den Bau eines Zentralklinikums in Albbruck ab und fordert die Beibehaltung einer wohnortnahen Grundversorgung in Bad Säckingen und Waldshut. Zum offenen Stammtisch am Mittwochabend im Bistro Rhybrugg waren sechs Teilnehmer gekommen, die lebhaft diskutierten und grundsätzliche Kritik an der Gesundheitspolitik übten. Und sie hatten tiefgreifende Reformvorschläge.

Ganzen Beitrag lesen »

LINKE lädt ein – BürgerInnen-Stammtisch am 25. März 2015

Der Kreisverband der LINKEN Waldshut lädt zum 3. Offener- Politischen-Stammtisch in diesem Jahr ein.

Mittwoch, den 25.03.2015 um 19:00 Uhr ins Bistro Rhybrugg, Rheinbrückstr. 31 in Bad Säckingen

Themen: Krankenhaus/Krankenhäuser, Hausarzt Versorgung auf dem Land, Pflegeberufe Abwanderung in die Schweiz, somit eine Unterversorgung im Kreis, Aktuelles vom Kreis- und Stadtrat

Wir wünschen uns viele Zuhörer und Menschen die sich einbringen wollen.